Warum ist die Welt so kompliziert geworden? Früher war alles einfacher – Discounter mussten einfach nur billig sein und der einzige der Weihnachten kommerziell ausbeuten durfte war die Coca-Cola Company. Doch heute ist alles anders. Penny verbrät ein Riesenbudget, um uns zu erklären, dass wir uns zu Weihnachten versöhnen sollen, egal wie schwer der Weg auch ist. Dafür verwendet die Penny Werbung Storytelling-Elemente vom Feinsten.

Leg dich nicht mit der Schwangeren an

Eine traurige Geschichte voller Pathos vom Zwist zwischen einer Mutter und ihrer Tochter soll uns wohl zum Nachdenken bringen. Alles beginnt damit wie sich eine Mutter mit ihrer wohlgemerkt hochschwangeren Tochter streitet. Worum es genau geht wird aber nicht so ganz klar. Erst streiten sie sich um eine rot-weiß karierte Decke. Dann sagt die Tochter, dass sich die Mutter nicht in ihr Leben einmischen soll und, dass sie sie hasst. Oh mein Gott ja, sie sagt ganz deutlich „Ich hasse dich!“. Dann geschieht das Unfassbare – Die Mutter schmeißt ihre im 9. Monat schwangere Tochter raus! Was dann mit ihr passiert erfahren wir nicht. Wo ist sie hingegangen? Ist sie jetzt obdachlos? Was passiert mit dem Baby? Muss sie es weggeben? Alles nur wegen einer Decke.

Die wohl wichtigste Decke der Welt in der Penny Werbung
Die wohl wichtigste Decke der Welt in der Penny Werbung

Die Heldenreise der alten Hexe

Die böse Mutter hat den Streit zwar gewonnen, aber es hat sie über die Jahre ganz schön mitgenommen. Sie kann nicht schlafen wenn sie das zerbrochene Glas des Bilderrahmens sieht mit dem Foto von ihr und ihrer Tochter. Ab und zu geht sie auch in das Zimmer ihrer Tochter und riecht an der Decke. Doch dann nimmt sie sich ein Herz und macht sich auf den schweren Weg um sich mit Ihrer Tochter zu versöhnen. Der Weg ist gespickt von Mühsal, sie bricht im Eis ein und ertrinkt fast, sie trifft sogar auf einen gefährlichen Wolf doch am Ende erklimmt sie den Gipfel mit der Decke zusammen. Sie hat es geschafft. Aber was hat sie eigentlich geschafft?

Das große Finale der Penny Werbung

Die böse Frau, mit der wir jetzt Mitleid haben sollen, weil sie so einen schweren Weg hatte, klingelt bei Ihrer Tochter, die genau gegenüber wohnt. Die Tochter öffnet die Tür und freut sich so sehr über die rot-weiß karierte Decke, dass sie ihre Mutter umarmt und sie sich versöhnen. Happy End und die Botschaft an uns: „Wie weit der Weg auch scheint: Es ist Weihnachten. #zeitsichzuversöhnen. Penny“. Man schafft es sogar einen Brückenschlag zu ner Social-Media Kampagne zu schlagen. Clever! Unser Hashtag für die Penny-Marketing Truppe #zeitaufzuhörenweihnachtenzukommerzialiseren

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.