Der neue Werbespot von fluege.de scheint zu polarisieren. Die einen hassen ihn, die anderen fliegen auf ihn. Wir müssen leider gestehen, dass wir auf die Werbung fliegen. Wir erklären dir aber auch warum. Der Slogan „Fliegen schreibt man mit UE“ ist so kreativ, dass wir uns die ganze Zeit schon fragen was die Geschichte hinter dem Spot  ist. Wir können uns kaum vorstellen, dass er das Ergebnis einer Brainstormingrunde ist oder gar die Idee eines Einzelnen. Wir haben uns eine Erklärung zusammengereimt.

Warum wir auf die Werbung fliegen

Die Domains fluege.de und flüge.de gehören zwei unterschiedlichen Unternehmen. Das muss man erstmal wissen. Deswegen mussten vermutlich die Mitarbeiter von fluege.de auch seit jeher erklären, dass ihre Webseite mit UE geschrieben wird. Daraus hat sich dann vermutlich ein Running Gag entwickelt. Eines Tages fingen Mitarbeiter an andere Wörter, die mit Ü geschrieben werden auch mit UE auszusprechen. Daraus hat sich dann vermutlich eine eigene Unternehmenssprache entwickelt.

So spricht nun jeder Mitarbeiter von fluege.de werktags von 9 bis 17 Uhr jedes Ü als UE aus. Besonders witzig war es dann letztes Jahr als ein Meeting zur UEbergangsregelung fUEr MUEtter im FrUEhstadium stattfand. Es schaukelte sich so sehr hoch, dass die Mitarbeiter schon krampfhaft nach Wörtern mit UE suchten. Genau an diesem Tag hatte dann auch jemand aus der Marketingabteilung die Idee zu dem Slogan. „Fliegen schreibt man auch mit UE“ rief er laut und den Rest machte dann eine Werbeagentur. So oder so ähnlich muss es abgelaufen sein. Wir wissen es zwar nicht genau, aber wir freuen uns trotzdem über das Endergebnis.

Wir wissen auch nicht wie lange es dauert bis wir uns daran satt gesehen haben. Bis dahin finden wir die den Spot aber UEbelst amUEsant.

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Flüge .de sollte mal Überlegen was für einen Mist ihre Werbung da machet. Es gibt ( leider ) in Deutschland zuviel Menschen mit Recht- und Lese, aber über das gehörte können sie auch manches besser Verstehen. Leider wird mit dieser Werbung die DUMMHEIT noch gefördert. Wer im übrigen redet die Umlaute im allgemeine Sprachgebrauch . Wie soll ein Mensch der Deutsch lernt, o einen Schwachsinn verstehen. Ich für mich schalte diese Werbung entweder auf Stumm oder Komplett weg.