Wie cool ist denn der neue Spot von booking.com? Booking.yeah! Ich muss nur auf die App runterladen oder auf die Webseite gehen und werde dann den besten Urlaub aller Zeiten erleben, oder nicht? Wir schauen uns mal an was die Werbung von booking.com uns da genau verspricht.

Was passiert in der Werbung von booking.com

Es beginnt eigentlich ganz langweilig, aber schön. Surfen am perfekten Strand. Das können wir uns vorstellen. Das haben wir vielleicht sogar schon gemacht. Vielleicht nicht an einem ganz so schönen Strand, vielleicht aber auch sogar an einem schöneren. Hach, Urlaub ist einfach was schönes. Jetzt möchten wir entfliehen und genau das erleben, was uns gezeigt wird. Wie geht der perfekte Urlaub weiter?

Wer ist Thierry Henry?

Wir treffen den ehemaligen französischen Nationalspieler Thierry Henry im Fahrstuhl. Könnte ja sein, aber das lässt uns irgendwie kalt. Ist er überhaupt noch wirklich bekannt. Man sagt er sei Nationaltrainer der belgischen Nationalmannschaft, aber beschwören können wir es nicht. Der Typ in der Werbung freut sich auf jeden Fall über den Instafame. Auch wenn man im Bild vermutlich nur die Hinterglatze von Henry sieht.

Thierry Henry in der Werbung von booking.con
Thierry Henry in der Werbung von booking.con

Warum so viel Fußball?

Wie geht es jetzt weiter mit unserem perfekten Traumurlaub? Wir haben jetzt ein Zimmer direkt neben nervigen Fussballfans bekommen. Als ob das nicht schlimm genug wäre, sind das auch noch Fans der gegnerischen Mannschaft. Irgendwie ist der Urlaub auch recht Fussballbetont. Wir wissen noch nicht ob uns das ganz gefällt, aber der Lärm der anderen Fans gefällt uns auf jeden Fall nicht. Sind wir eigentlich die Roten oder die Blauen?

Das gegnerische Team in der Werbung von booking.com
Das gegnerische Team in der Werbung von booking.com

Noch mehr Fußball

Wir sind scheinbar die Blauen, denn in deren Zimmer geht unser Urlaub weiter. Wir haben die feindlichen Fans abgehakt, denn jetzt kommt das Beste. Wir haben ein Zimmer direkt in der Stadiontribüne! Wie ist das überhaupt möglich? Wohnen wir in der Loge? Hat man das Stadion um das Hotel herum gebaut? Ist das nicht entsetzlich Laut? Können die anderen uns auch sehen? Und warum ist das schon wieder ein Fussballereignis?

Unser Anblick in der Werbung von booking.com
Unser Anblick in der Werbung von booking.com

Irgendwie ist der gesamte Urlaub sehr sportorientiert. Neben den Fussballern gibt es noch Läufer und Gymnastinnen. Aber egal, es hört sich trotzdem irgendwie sehr geil an was man alles bei booking.com bekommt für sein Geld. Die neue Domain ist dabei auch passend gewählt, denn der Urlaub ist nicht nur einfach booking.com sondern booking.yeah! Aber Moment, gibt es die Domain überhaupt? Gibt es gar nicht!! Ihr könnt es gerne ausprobieren!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.